Streaming: Meisterwerke der Filmgeschichte kostenlos auf dem TV anschauen

Meisterwerke der Filmgeschichte kostenlos auf dem TV anschauen

Meisterwerke der Filmgeschichte, Klassiker, Kultfilme, spannende Requisiten, der Nachlass von Marlene Dietrich, Archivmaterial des deutschen Star-Regisseurs Werner Herzog oder Skizzen von Ken Adams, dem Set Designer von insgesamt sieben James-Bond-Filmen, haben alle eins gemeinsam – sie tummeln sich in der Deutschen Kinemathek in Berlin.

Erfreulicherweise hat das Museum aber nicht nur an seinem physischen Standort in der Potsdamer Straße viel zu bieten, sondern auch für Streaming-Fans von Film und Fernsehen zu Hause.

Schätze der Deutschen Kinemathek für Film- und TV-Fans

Das Filmarchiv umfasst inzwischen mehr als 26.500 Filmtitel. Hinzu kommt ein weiterer Bestand von über 40.000 Filmen auf Video, DVD und Blu-Ray. Es sind Werke aus mehr als 100 Jahren deutscher und internationaler Filmgeschichte, die sich da mittlerweile angesammelt haben und entdeckt werden können.

Denn die Deutsche Kinemathek zählt neben dem Bewahren von filmhistorischen Schätzen zu ihren zentralen Aufgaben vor allem auch das Vermitteln des audiovisuellen Erbes. Und genau das erhält jetzt weiteren Aufschwung beim Thema Reichweite.

Spannende Meisterwerke der Filmgeschichte ins Wohnzimmer holen

Die Streaming-Plattform Filmfriend.de bietet nämlich in der Zusammenstellung „Schätze der Deutschen Kinemathek“ ab sofort eine große Auswahl an Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen aus dem Kinemathek-Bestand – die ihr ganz bequem zuhause auf eurem Metz Fernseher anschauen könnt.

Meisterwerke der Filmgeschichte kostenlos auf dem TV anschauen

Streaming für Bibliothek-Nutzer*innen kostenlos

Inklusiv in der gesamten Kollektion sind etwa Stummfilm-Klassiker wie „Panzerkreuzer Potemkin“ (1925), Dokumentarfilme wie „Gorleben – Der Traum von einer Sache“ (1981), der Biografie „Fluchtweg nach Marseille“ mit Katharina Thalbach (nach dem Roman „Transit“ von Anna Seghers) und Dokumentationsreihen wie „Die Lebensgeschichte des Bergarbeiters Alphons S.“ (1978).

Filmfriend steht Interessierten, die einen Bibliothekausweis einer öffentlichen und an die Streamingplattform angeschlossenen Bibliotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz besitzen, kostenfrei zur Verfügung. Ob ihr das Angebot mit eurem Bibliotheksausweis nutzen könnt, findet ihr hier durch Eingabe der Postleitzahl heraus. Fürs Anschauen auf dem Smart TV kann Filmfriend als TV-App genutzt werden.

Filmfriend auf dem Metz TV

Mit einem internetfähigen Metz Fernseher könnt ihr die Filmfriend-App über den Fire TV Stick oder Apple TV herunterladen. Bei METZ blue Android-Fernsehern findet ihr sie direkt über das TV-Gerät im Google App Store. Hier könnt ihr auch durch „Screen Mirroring“ Filmfriend-Filme einfach vom Smartphone oder Tablet auf den TV-Bildschirm streamen.

In der App können Filme für einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen auch temporär heruntergeladen werden, falls auch eine Offline-Nutzung gewünscht ist.

Die Top-Fernseher von Metz sind natürlich auch dafür vorbereitet und von Haus aus mit einer integrierten Festplatte mit bis zu 1 Terabyte ausgestattet. Über unseren Produktfinder könnt ihr euch einen schnellen Überblick darüber verschaffen, welcher Metz TV was bietet.