Gesunde Rezepte für den Fernsehabend: Schnelle Süßkartoffel-Avocado-Häppchen

Gesunde Rezepte für den Fernsehabend

Damit man gar nicht erst in Versuchung kommt, beim wohlverdienten Fernsehabend zu ungesunden Snacks zu greifen, haben wir hier eine leckere Alternative für euch – zum Genießen mit gutem Gewissen.

Wer die Zucchini-Bällchen oder knusprigen Gemüse-Chips schon ausprobiert hat, kann sich auch mit Süßkartoffeln und Avocado behelfen.

Die Häppchen sind schnell gemacht und sehr lecker. Außerdem wurde die Süßkartoffel von der amerikanischen Non-Profit-Organisation CSPI zu einem der gesundesten Gemüse der Welt gekürt. Und auch die Avocado wird oft als überaus nährstoffreiches Superfood gehandelt.

Das braucht ihr (für 20 bis 25 Stück):

  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 1 große Avocado
  • 5 kleine Tomaten
  • 60 Gramm Rettichsprossen
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Paprikapulver geräuchert
  • 1 ½ TL Olivenöl
  • 60 ml frischer Limettensaft
  • Salz

Zubereitung:

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Süßkartoffeln schälen und in dünne, runde Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Schüssel mit den Gewürzen vermischen und die Süßkartoffeln hinzugeben, bis sie gleichmäßig bedeckt sind.

Die Süßkartoffeln auf einem Backblech für 15 Minuten backen. Währenddessen die Avocado aushöhlen und das Innere mit dem Limettensaft und Salz mithilfe einer Gabel zerdrücken.

Die fertigen Süßkartoffeln auf einen Teller legen und darauf den Avocado-Mix verteilen. Zum Schluss für die Extraportion Vitamine Rettichsprossen drauflegen und servieren.

So, jetzt muss kein Fernsehabend mehr ohne leckere Snacks verbracht werden. Viel Spaß bei der Zubereitung und beim Genießen mit ruhigem Gewissen.