Statt Kino: Neue Filme kommen künftig schneller auf den TV

Neue Filme sind nach ihrem Start im Kino in Zukunft deutlich schneller schon zu Hause anzuschauen. Das amerikanische Filmstudio Universal hat angekündigt, seine neuen Streifen in den USA bereits 17 Tage nach Kinostart fürs Streaming verfügbar zu machen.

Damit wird es noch interessanter für Filmfans, mit einem Fernseher der Spitzenklasse (also einem Metz!) zuhause für ein regelrechtes Kinoerlebnis zu sorgen.

Universal hat sich im Sommer mit AMC Entertainment, der größten Kinokette der Welt, nach zähen Verhandlungen auf die Verkürzung geeinigt. Damit bleiben den rund 1.000 Kinos, die die Gruppe weltweit betreibt, nun nur noch drei exklusive Wochenende, um Zuschauer in ihre Säle zu locken. Experten gehen davon aus, dass diese Vereinbarung Signalwirkung für die ganze Branche haben wird.

Link: NBC Universal