Metz UHD-TVs: Mehr als nur mehr Pixel auf dem Fernseher

Genau genommen bedeutet UHD oder Ultra HD bei Fernsehern, dass Inhalte mit 3.840 x 2.160 Pixel dargestellt werden können, also der vierfachen Full-HD-Auflösung, und damit ultrascharf. Mehr Auflösung aber ist bei Metz TVs nur das eine.

Denn wir verbinden unsere Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung hochwertigster Fernsehgeräte auch mit modernster Chiptechnologie. In allen TV-Geräten arbeiten die schnellsten und besten Prozessoren. Das ermöglicht zusammen mit unserer MetzVision-Bildtechnologie rundum eine außerordentliche Bildqualität.

Viel Technik und Erfahrung für 8,3 Millionen Bildpunkte

Entscheidend ist dabei nicht nur Schärfe, sondern auch die optimale Darstellung von Farben und Kontrast. Dass die entscheidenden Bildeigenschaften und Details auch aus einem sehr großen Blickwinkelbereich richtig gut rüberkommen (und nicht nur, wenn man direkt zentriert vor dem Gerät sitzt), dafür sorgt unsere Paneltechnologie. Dabei wird das Bild selbst bei sehr geringen Betrachtungsabständen noch als scharf wahrgenommen.

Außerdem kommen Techniken wie dynamische Bewegungskorrektur und Bildschärfeoptimierung ins Spiel, um auch Szenen mit schnellen Bewegungen optimal und ruckelfrei zum TV-Zuschauer zu bringen.

Bei unseren Highend-Modellen ist schließlich auch noch HDR an Bord. Aber das ist ein Thema für sich … (oder gleich hier nachzulesen).