Große Fernseher machen sich breit: 35 Prozent mehr Umsatz mit TV-Geräten ab 55 Zoll

Metz Blue Q36 in 65, 55, 49, 43 Zoll

Als TV-Zuschauer noch in die Röhre schauten, waren Bildschirme mit 32 Zoll das Non-Plus-Ultra für alle, die auf ein großartiges TV-Erlebnis aus waren. Von diesen für damalige Zeiten stolzen 82 High-End-Zentimetern ist man heute weit entfernt – 2001 stellte Metz erste Flachbild-TVs mit 42 Zoll vor. “Große Fernseher machen sich breit: 35 Prozent mehr Umsatz mit TV-Geräten ab 55 Zoll” weiterlesen

Immer mehr Fernseher in deutschen Haushalten

Fernseher in deutschen Haushalten

Man schaut in Deutschland gleich mehrfach fern: Laut der Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMA) zur Anzahl der Fernsehgeräte in Haushalten in den Jahren 2014 bis 2017 gibt es in Deutschland immer mehr Haushalte mit mehreren TV-Geräten – und diese Zahl steigt unaufhörlich.

Bei rund 2,8 Millionen Haushalten stehen vier oder mehr Fernseher. Im Jahr 2014 lag die Zahl der Vier-oder-mehr-TV-Haushalte noch bei 2,68 Millionen.

Weitläufig bekannt: Dreiviertel der Deutschen wissen, was ein Smart TV ist

Metz Smart TV

Smart TV erfreut sich hierzulande bester Bekanntheit. Laut einer Studie im Auftrag der gfu ist die Gerätegattung mittlerweile 76 Prozent der Verbraucher ein Begriff. Genauso geläufig ist auch das Wort Sprachassistent – die noch junge Technologie hat es in kurzer Zeit bereits auf ebenfalls 76 Prozent Bekanntheit gebracht. “Weitläufig bekannt: Dreiviertel der Deutschen wissen, was ein Smart TV ist” weiterlesen

Trotz Streaming-Boom: Das (lineare) Fernsehen läuft und läuft und läuft

Klassisches Fernsehen

Streaming boomt, aber Netflix & Co. haben gegen das lineare Fernsehen noch immer keine Chance – zumindest in Deutschland. Wie aus der Auswertung „The State of Digital“ der Experten der Group M (WPP) hervorgeht, wird hierzulande weiterhin vor allem gerne klassisch linear geschaut. “Trotz Streaming-Boom: Das (lineare) Fernsehen läuft und läuft und läuft” weiterlesen