Serien-Snacks: ARD produziert kurze Serien für zwischendurch

kurze Serien für zwischendurch - ARD

Ein keiner Snack kann ganz gut über die Runden helfen, wenn die Zeit mal nicht für was Ausgiebiges reicht. Das wird sich die ARD wohl gedacht haben, die das Häppchen-Prinzip für sechs neue kurze Serien angewandt hat.

Die Serien-Neuheiten werden als „Short Dramedies“ angekündigt und sollen mit je rund zehnminütigen Folgen am 23. März Premiere in der Mediathek der Sendeanstalt feiern. Versprochen wird mit den sechs Formaten beste Unterhaltung – ob „am Stück durchgeschaut oder als kurze Aufheiterung zwischendurch“, so die ARD.

Häppchenweise Unterhaltung

Schwarzhumorig wird es im WDR-Achtteiler „Muspilli“ zugehen, in dem zwei Außenseiter bei einem Blind Date aufeinandertreffen. Fina (Josefine Preuß) ist bipolar und frisch geschieden, Ove (Tristan Seith) ist Anfang 40 und ein waschechter Verschwörungstheoretiker.

Jasna Fritzi Bauer spielt in der der Kultur-Clash-Serie „Straight Outta Crostwitz“ (MDR) eine junge Sorbin, die ihr Volksmusiksängerinnen-Dasein in ihrer Community leid ist und Rap viel attraktiver findet. Inkognito nimmt sie an einem Rap-Battle teil.

Kurz und knackig

In der Mini-Serie „All In“ (ARD Degeto) ziehen zwei erfolglose Automatenzocker einander immer tiefer in den Schlamassel. Die achteilige Dramedy „Saubere Sache“ bringt Juri (Ben Münchow) und Paula (Cristina do Rego) jede Woche in einem Waschsalon zusammen, in dem immer wieder prominente Überraschungsgäste vorbeischauen: Margarita Broich, Caroline Frier, Benno Fürmann, Samuel Finzi, Khalid Bounouar, Timur Bartels oder Felix Vörtler.

„Ollewitz“ (MDR) dagegen ist ein Dorf am Abgrund. Hier, wo keine Kaufhalle, kein Fleischer und kein Arzt mehr zu finden sind, zieht es die Jungen in die Stadt. Geblieben ist der Fußballplatz des FC Vorwärts Ollewitz, dem Dirk Würfel (Stephan Grossmann) vorsteht.

Kurze Serien

Und dann dreht es sich auch noch um den Pflegenotstand in Thüringen. Als mobile Pflegekraft ist Caro Lacher (Benita Sarah Bailey) in die „Die Pflegionärin“ Zeitdruck und Materialnot gewöhnt. Für Überraschungen sorgen allerdings Caros Patient*innen und Patienten (Iris Berben, Maria Ehrich, Ronald Zehrfeld, Carmen-Maja Antoni und Thomas Thieme).

Das neue Serienpaket findet ihr ab 23. März 2022 in der ARD Mediathek, die ihr bequem mit eurem Metz Smart TV aufrufen könnt.

Metz UHD TV Calea