War der Sommer zu kurz? Holen wir ihn mit leuchtenden Farben zurück! #Video

METZ blue Q36 Android TV UHD - leuchtende Farben

War der Sommer wieder viel zu schnell vorbei? Macht nichts. Auch der Herbst hat seine Vorzüge und lädt langsam wieder zu kuscheligen Fernsehabenden ein. Die Farbenpracht der heißen Monate, wie sie beispielsweise während der Lavendelblüte in Frankreich zu erleben ist, können wir dabei einfach per Fernseher ins Wohnzimmer zaubern.

Besonders schön und natürlich ist das möglich dank der ausgeklügelten Display- und Bildtechnologie, mit denen wir unseren Fernsehern zu bester Bildqualität verhelfen. Der Q36 Android-TV der aktuellen METZ blue Range etwa, der oben zu sehen ist, zeigt eure Lieblingsinhalte in UHD-Auflösung (Ultra HD) auf einem hochmodernen LCD-Bildschirm.

Das Flaggschiff unserer internationalen Marke METZ blue, der S9A, bringt die Inhalte dagegen mit OLED-Technologie auf einem superschlanken 3,9-Millimeter-Display zum Leuchten, wie unser Metz Technik-Experte Thomas Billing hier im Video erklärt.

Bei allen METZ blue Modellen, die wie unsere Metz Classic TVs (mit dem seit 80 Jahren bekannten roten Logo) in Deutschland, Österreich und der Schweiz über unsere Partner im Fachhandel angeboten werden, sorgen HDR und 10bit Farbtiefe dafür, dass die knackig scharfen Ultra-HD-Bilder viel mehr Farben und ein deutlich höherer Kontrastumfang dargestellt werden können.

Mediterranes Sommergefühl

Für südfranzösisches Sommergefühl empfiehlt sich derzeit übrigens vor allem der jüngste „Van Gogh“-Film mit Willem Dafoe („Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“), der über einen der verschiedenen Streaming-Anbieter direkt auf einem METZ blue TV-Gerät abgerufen werden kann oder auf Blu-ray bzw. DVD zu genießen ist.

In dem biografischen Drama lässt der amerikanische Regisseur Julian Schnabel den begnadeten Maler in der Provence in der Gegend von Arles die wunderbaren Landstriche und Sonnenblumen malen, die heute so berühmt sind. Dafoe wurde für seine Leistung auf den Internationalen Filmfestspielen von Venedig als bester Schauspieler ausgezeichnet.

Wer aber das lilafarbene Meer von blühendem Lavendel dennoch mal live und duftend erleben will, reist am besten zwischen Juni und August selbst in die Provence. In Frankreichs Süden werden die unzähligen Reihen des prächtigen Staudengewächses in der Regel erst nach dem Hochsommer geerntet.

Link: METZ blue Q36