Streaming oder TV-Signal: Wer jubelt als erster, wenn ein Tor fällt?

Wer jubelt als erster, wenn ein Tor fällt

Live ist live. Gerade beim Fußball, will man mit Live-Übertragungen und am besten TV-Bildern in Top-Qualität ganz nah dran sein, wenn ein Tor der richtigen Mannschaft fällt – um dann in frenetischen Jubel auszubrechen.

Wie beim Götze-Weltmeister-Tor etwa vor vier Jahren. Oder dem Hoffungstreffer von Toni Kroos bei der diesjährigen WM, der erst in der Verlängerung aus der linken Ecke gelang und – ja!, Tooooor!, zumindest kurz für Sommermärchenstimmung im Lande sorgte. „Streaming oder TV-Signal: Wer jubelt als erster, wenn ein Tor fällt?“ weiterlesen

Neues Antennenfernsehen: Bereits 2,2 Millionen Haushalte nutzen DVB-T2 HD

Fernsehturm Berlin DVB-T2 Umstellung Antennen-Fernsehen

Seit Ende März ist in den Ballungsgebieten DVB-T2 HD verfügbar – und erreicht nach Angaben von Media Broadcast, Tochterfirma der Freenet AG, rund einen Monat nach Abschaltung des Vorgänger-Standards nun 2,2 Millionen Haushalte. Das sind etwa zwei Drittel der Haushalte, die von der DVB-T-Abschaltung betroffen sind. „Neues Antennenfernsehen: Bereits 2,2 Millionen Haushalte nutzen DVB-T2 HD“ weiterlesen

Jetzt geht’s los: Umstellung auf DVB-T2 HD

Ab diesem Mittwoch (29.3.) läuft der Regelbetrieb des digitalen Antennenfernsehens DVB-T2 HD. Das bringt TV-Zuschauern eine bessere Übertragungsqualität und zudem mehr Programme – in Großstädten und Ballungszentren rund 40.

Das bedeutet auch, dass der bisherige Übertragungsstandard DVB-T nach und nach abgeschaltet wird. Von der Umstellung betroffen sind in Deutschland laut Digitalisierungsbericht der Medienanstalten 3,4 Millionen Haushalte – wann in welcher Region lässt sich über den DVB-T2-HD-Empfangchecks sowie Postleitzahl überprüfen. Die Abschaltung des alten Standards soll bis Mitte 2019 abgeschlossen sein. „Jetzt geht’s los: Umstellung auf DVB-T2 HD“ weiterlesen