Integration schafft Vorteile: Ein Metz TV spart Energie und Ressourcen durch Funktionsvielfalt

Funktionen Metz TV

Es ist nicht nur bequem, dass ein Metz Fernseher die Funktionalität mehrerer Geräte bietet und mit nur einer Fernbedienung zu steuern ist, sondern bringt auch handfeste Vorteile beim Verbrauch von Strom und Ressourcen mit sich.

Durch die Integration verschiedenster Empfangsteile wie DVB-Kabeltuner, terrestrischer DVB-T-Tuner und DVB-Satelliten-Tuner oder eines Digital-Recorders ist es nicht notwendig, zusätzliche Geräte anzuschaffen.

Keine externen Receiver oder Recorder notwendig

Das schont Rohstoffe und hält den Energieverbrauch gering. Im Vergleich zum Einzelbetrieb all der Kompenenten als externe Geräte kann entsprechend zur Verringerung des CO2-Ausstoßes beigetragen werden.

PVR Aufnahmen Metz TV

Allein schon der Primär-Energiebedarf ist geringer, da auf die Produktion zusätzlicher Gehäuse- und Netzteile sowie verschiedener Kunststoffteile verzichtet werden kann.

Aber auch der Stromverbrauch im laufenden Betrieb ist niedriger als bei Einsatz von Zusatzgeräten und kann zudem noch weiter gedrosselt werden durch eine integrierte Energieoption.

Mehr zum Thema gibt es hier in unseren Video-Tutorials.

Eine Antwort auf „Integration schafft Vorteile: Ein Metz TV spart Energie und Ressourcen durch Funktionsvielfalt“

  1. Super, vorbildlich. Denn besonders die Flachbildschirme sind enorme Stromfresser. Aber solange der Strom aus natürlichen Quellen kommt, finde ich hohen Stromverbrauch eigentlich vertretbar. Seit dem ich meinen Strom von PST beziehe, 100% Ökostrom natürlich, achte ich nicht mehr so sehr auf meinen Stromverbrauch. Aber trotzdem werde ich, wenn ich mir einen neuen TV zulege auf den Stromverbrauch achten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.