Fun Fact: Twin Peaks, 25 Jahre später

Rund ein Vierteljahrhundert war Pause, bis es „Twin Peaks“ in einer neuen, dritten Staffel wieder auf die TV-Bildschirme schaffte. Ganz so wie es Star-Regisseur David Lynch in der Kult-Serie der 90er Jahre durch Protagonistin Laura Palmer rätselhaft verkünden ließ.

„Wir werden uns in 25 Jahren wiedersehen“, hatte die ermorderte Beauty Queen da in einer rätselhaften Szene der ersten Staffel Special Agent Dale Cooper zugeraunt.

Daraus ist wohl der längste Cliffhanger der Filmgeschichte geworden. Denn die Fernsehzuschauer können tatsächlich in die geheimnisvolle Kleinstadt im Nordwesten der USA zurückkehren, in der der mysteriöse Tod der Highschool-Schönheit nicht nur demonstrierte, wie gut Fernsehen sein kann, sondern das Serien-Format geradezu revolutionierte.

„Es geschieht wieder“

Produziert vom US-TV-Sender Showtime und in Deutschland ausgestrahlt von Sky, hält die 18-teilige Fortsetzung erneut alles parat, was Suchtpotenzial verheißt – inklusive diverser Hauptdarsteller der früheren Staffeln (zum Beispiel Kyle MacLachlan). „Es geschieht wieder“, ließen unheilvolle Trailer schon vor Start des Serien-Combebacks erahnen, was Fernsehzuschauer zu erwarten haben.

Wo ist das Serien-Comeback zu sehen?

Hierzulande wird „Twin Peaks“ auf Sky Atlantic sowie hin und wieder auch auf Kabel eins classics ausgestrahlt. Per Stream sind die Folgen von Staffel 3 über Sky Ticket zu sehen. Staffel 1 und 2 sind auch auf DVD erhältlich.

Mehr dazu hier.

Foto: Opening Shot Staffel 1  | via Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.