Zahl der Woche: 30 Jahre „Dirty Dancing“

Es sind tatsächlich 30 Jahre! Am 8. Oktober 1987 kam die Hollywood-Tanzschnulze in unsere Kinos. Mittanzen kann wahrscheinlich trotzdem noch nicht jeder – aber vor dem Bildschirm mitschmachten geht immer.

Schließlich ist nicht nur der Mambo-Bein- und vor allem -Hüftschwung legendär, sondern auch all die Hürden, die Tanzlehrer Johnny (Patrick Swayze) und Frances „Baby“ Houseman (Jennifer Grey) in 96 Filmminuten überwinden müssen. Bis sie … nun ja, sogar im See tanzen können.

Und ganz egal, ob nun schon im Kino oder zum x-ten Mal auf dem heimischen TV gesehen – ein Jubiläum muss gefeiert werden. Deshalb gibt es ab heute eine „30th Anniversary“-Version von „Dirty Dancing“ als DVD und Blu-ray. Auf diese Neuauflage hat Concorde Home Entertainment neben den Kultfilm einiges Bonus-Material und Extras gepackt.

Auf DVD, Blu-ray oder Digital-Ausgabe

Zudem erscheint heute  auch gleich noch das Remake des „The Time of Our Life“-Streifens auf DVD, Blu-ray oder Digital-Ausgabe. Die Neuverfilmung hat als „Dirty Dancing 17“ im Mai ihre Premiere im amerikanischen Fernsehen gefeiert. Und kann das 80er-Original natürlich nicht toppen. Niemals!

Foto: Screenshot „Dirty Dancing“-Trailer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.