Wahnsinns-Farben, echtes Schwarz: Schöner fernsehen mit OLED

Schöner fernsehen mit OLED: Metz OLED TV Novum

Warum OLED? Weil Fernsehen nicht prächtiger sein kann als mit der neuen Display-Technologie. Die organischen, selbstleuchtenden Bildpunkte unseres Metz Novum OLED TV machen Farben außerordentlich knackig und Schwarzes einfach richtig schwarz.

Man weiß es per Definition. Höchstleistung ist die höchstmögliche Leistung überhaupt. Selbstverständlich kann man auch von Bestleistung sprechen, von Glanzleistung oder Maximalleistung, von Spitzenleistung oder wahlweise vom Nonplusultra. Im Sport stehen dafür Ausnahme-Athleten wie Usain Bolt, der seinem Feld grundsätzlich souverän davonläuft.

Und beim Fernsehen? Da haben wir nun OLED. Die neue Panel-Technologie mit organischen, selbstleuchtenden Bildpunkten erlaubt eine bisher unerreichte Farbkraft und ein bisher unerreichtes Schwarz bei der Bildwiedergabe. Höchstleistung eben.

Schwarzwerte, die bisher nur in der Natur existierten

Was das bedeutet, lässt sich auf den ersten Blick erkennen: Unser Novum OLED twin R, der mit UHD, HDR und flimmerfreiem Polfilter-3D das heute technisch maximal Mögliche vereint, verblüfft durch außerordentliche Brillanz der gestochen scharfen Bilder, faszinierend natürliche Farben und prächtiges Schwarz.

Das hat einen technischen Grund: Organische Displays haben anders als LCD-Bildschirme kein helles Hintergrundlicht, sondern selbstleuchtende Zellen, die pixelgenau abgeschaltet werden können – und nicht wie die LCDs immer noch winzige Lichtmengen durchlassen.

Bei unserem Novum sind es 33 Millionen Subpixel, die einzeln ansteuerbar sind und auch nur dann leuchten, wenn sie wirklich sollen. So ist ein Schwarz zu erzielen, wie es bislang nicht dargestellt werden konnte. Und davon profitieren auch Kontrast und Farbigkeit.

Perfektes Bild von jedem Winkel aus

Die selbstleuchtenden Bildpunkte erlauben eine ultraschnelle Reaktionszeit: Der Bildschirm reagiert schneller und flüssiger als jemals zuvor.

Ein großer Pluspunkt ist außerdem: das OLED-Bild bleibt in seiner lebensechten Wiedergabe nahezu vollkommen gleichmäßig, ganz egal, aus welchem Winkel man auf den Bildschirm schaut. LCD-Bilder dagegen sehen nur optimal aus, wenn der Fernsehzuschauer direkt auf die Bildfläche blickt – andernfalls lässt der Kontrast nach, die Farben wirken gedämpft.

Extrem groß und unglaublich flach

Abgesehen vom überragenden Bilderlebnis bringt OLED noch einen optischen Vorteil: die Displays enthalten weniger Schichten als LCD-Screens und können daher besonders schlank gebaut werden. Unser OLED-Flaggschiff twin R misst stolze 164 cm (65″) und ist dabei so flach wie eine Flunder. Genauer gesagt: wie ein Tablet-PC.

Der Novum OLED TV katapultiert uns also in eine völlig neue Dimension des Sehens. Wir erleben Fernsehen, als wären wir mittendrin.
______________________________

Der Bundesverband Technik des Einzelhandels (BVT) hat den Metz Novum OLED twin R zu den „TOP 10 Technik 2016“ gewählt. Außerdem heimste unser OLED-TV den „Plus X Award 2016/2017″ in den Kategorien Innovation, High Quality, Design, Bedienkomfort und Funktionalität ein .

3 Antworten auf „Wahnsinns-Farben, echtes Schwarz: Schöner fernsehen mit OLED“

  1. Metz Novum OLED TV
    Bildschirm wurde Schwarz, Text ist weiss – Bedienungsfehler.
    Bitte um Hilfe.
    Finde keine Fehlerbehebung in der Bedienungsanleitung
    LG
    Roland

    1. Hallo Roland,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich habe dein Anliegen an den technischen Support weitergegeben – dort wird sich zeitnah jemand mit dir in Verbindung setzen.

      Beste Grüße
      das Metz Social Media Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.